CfR Links II – TuS Gerresheim II 1:1 (0:1)

Ein Punkt beim Schlusslicht

Nach drei Niederlagen im Jahr 2017 hat unsere Reserve in der Kreisliga B den ersten Punkt geholt, beim abgeschlagenen Schlusslicht CfR Links II musste sich die Mannschaft von Trainer Holger von Wiecki aber mit einem 1:1 (1:0) begnügen. Dadurch fielen die Lila-Weißen auf Platz zwölf zurück.

Mit dem letzten Aufgebot zeigte unsere Zweitvertretung zwar kämpferisch eine ordentliche Leistung, spielerisch blieben aber viele Wünsche offen. Dennoch ging es nach einem direkt verwandelren Freistoß von Sebastian Lucas (28.) mit einer Führung in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel bot sich den Gästen die große Chance zur Vorentscheidung. Ein Freistoß von Lucas klatschte an den Pfosten, den Nachschuss setzte Philipp Kronenberger an die Latte. Mit dem erneuten Abpraller traf Jens-Hendrik Meier zu Farwig nur den Außenpfosten. Links stemmte sich trotz des fast aussichtslosen Tabellenplatzes gegen die Niederlage und glich durch Artur Hofmann (53.) aus. In der Schlussphase sah ein Spieler der Gastgeber noch Gelb-Rot, am Endstand änderte das nichts mehr.

„Die vielen Ausfälle konnten wir nicht kompensieren“, sagte von Wiecki, dessen Mannschaft am Donnerstag das schwere Auswärtsspiel beim SC Unterbach vor der Brust hat.

TuS: Johannknecht – Lehnert, Kronenberger, Baziou, Pallmann, Schmid (46. Koritko), Czichi (55. Weiser), Meier zu Farwig, Fischer (67. Lukas), Koch, Lucas.

Oliver Mucha

 

Leave a comment

Your email address will not be published.


*