GSC Hellas Düsseldorf – TuS Gerresheim II 4:1 (2:0)

Reserve tritt auf der Stelle

Unsere Reserve tritt in der Kreisliga B auf der Stelle. Die Mannschaft von Trainer Holger von Wiecki unterlag beim GSC Hellas Düsseldorf mit 1:4 (0:2) und ist Tabellenelfter.

Die erste Halbzeit verschliefen die Gäste völlig. Ein schlechtes Zweikampfverhalten, keine Aggressivität, wenig Spielfluss – die Lila-Weißen präsentierten sich völlig von der Rolle. Ioannis Ivantzikis (3./35.) brachte die Gastgeber daher verdient mit 2:0 in Führung. TuS-Torhüter Marcel Saponjac verhinderte einen noch höheren Rückstand.

Nach dem Wechsel kamen die Gerresheimer etwas besser ins Spiel und durch Vitus Terviel (72.) zum Anschlusstreffer. Zu mehr sollte es aber nicht mehr reichen. Nach einem Konter sorgte Konstantinos Boneris (82.) für das 3:1, Stefanos Bouglas (87.) stellte den Endstand her.

„Das war viel zu wenig. Insgesamt war es ein schwacher Auftritt von uns“, sagte von Wiecki.

TuS. Saponjac – Lehnert, Kronenberger, Dell (63. Ucaner), Küster, Lipanis (72. Sejdiu), Eirich, Terviel, Meier zu Farwig, Lucas, Margagliotta (66. Lukas).

Oliver Mucha

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*