Spielbericht 1.Mannschaft – 22.Spieltag

Garather SV – TuS Gerresheim 1:2 (0:0)

Knapper Sieg in Überzahl

Unsere Erste bleibt in der Kreisliga A unter dem neuen Trainer Michael Worbertz weiter ungeschlagen. Die Lila-Weißen kamen beim Garather SV zu einem 2:1 (0:0)-Erfolg und festigten ihren Platz in der erweiterten Spitzengruppe. Durch den Auswärtssieg beträgt der Rückstand auf Rang zwei nur noch sechs Punkte.

Die spielbestimmenden Gäste vergaben in der ersten Halbzeit leichtfertig einige gute Möglichkeiten zur Führung. Stürmer Tobias Giertz hatte bei einem Lattentreffer zudem Pech. Besser machte es dann zu Beginn der zweiten Halbzeit Christopher Krämer. Der nach der Pause eingewechselte Torjäger sorgte mit seinem 19. Saisontreffer für die verdiente Führung. Garath schwächte sich danach durch eine Rote Karte selbst, kam durch Slawomir Schulte aber dennoch zum Ausgleich (63.). Nach einer Ampelkarte gegen die Gastgeber agierten die Gerresheimer in doppelter Überzahl, die Marco Michalzik (71.) ausnutzte.

In einer hektischen Schlussphase warf Garath alles nach vorne. Bei den Gästen sah Felix Liesenhoff Gelb-Rot (80.), der GSV beendete das Spiel nach einer weiteren Roten Karte (88.) nur mit acht Spielern. „Der Sieg geht in Ordnung, am Ende haben wir es über die Zeit gebracht. Die ersten Schritte sind gemacht“, sagte Worbertz, der sein Team aber zu einer größeren Trainingsbeteiligung aufforderte: „Das muss besser werden.“

TuS: Rech – Lautermann, S. Köppen, Petry, Mbona, Kemmerling (85. Boers), Michalzik, Drozd (46. Krämer), Groß, Liesenhoff, Giertz (69. Kostakis)

Oliver Mucha

Leave a comment

Your email address will not be published.


*