Spielbericht 2.Mannschaft – 15.Spieltag

TuS Gerresheim II – MSV 04 Hilden 1:3 (0:1)

Verdiente Niederlage

Unsere Zweitvertretung verliert das Duell gegen den direkten Tabellennachbarn und verpasst es damit, am MSV Hilden vorbei zu ziehen. Dennoch ist die Mannschaft von Holger von Wiecki insgesamt im Soll und verbleibt im gesicherten Mittelfeld auf Platz 8.

Der MSV ging bereits in der 4. Minute durch Bajut in Führung und stellte die Weichen damit früh auf Sieg. TuS kam speziell in der ersten Hälfte überhaupt nicht ins Spiel und kaum zu guten Möglichkeiten. Trotz drei Verstärkungen aus der 1.Mannschaft war man dem Gegner, über weite Strecken der Partie und in fast allen Belangen, unterlegen. Der Doppelschlag Mitte der zweiten Halbzeit, durch Saidi (65.) und Mesdour (68.), war demnach die logische Konsequenz aus der Überlegenheit der Hildener. Der Anschlusstreffer von Julian Becker kam, in der 88.Minute, zu spät um den MSV noch einmal in Bedrängnis zu bringen.

„Was uns sonst stark macht haben wir diesmal vermissen lassen, nämlich der hervorragende Teamgeist und hohe Einsatzbereitschaft“ so Holger von Wiecki. „ohne diese Attribute werden wir es auch gegen andere Mannschaften schwer haben“.

Positiv immerhin, dass Dennis Quandt nach mehrwöchiger Verletzungspause wieder erste Spielpraxis sammeln konnte und der Mannschaft künftig wieder zur Verfügung steht. Da fast alle nachfolgenden Mannschaften ebenfalls patzten, ist nichts dramatisches passiert und unsere Reserve hat in 2 Wochen die Möglichkeit, im Heimspiel gegen Benrath-Hassels, wieder ihr anderes Gesicht zu zeigen.

Es spielten: Saponjac, Wille, Kronenberger (62.Becker), Lukas, Pallmann, Siebert, Lipanis (67.Quandt), Terviel, Kasela Mbona (59.Fischer), Koch, Rotondi, Lukas, Lehnert, Weiser, Quandt, Becker, Fischer

Achim Wünsche

Leave a comment

Your email address will not be published.


*