Spielbericht 2.Mannschaft – 20.Spieltag

TuS Gerresheim II – GSC Hermes 1:3 (1:1)

Unnötige Niederlage

Unsere Reserve ist mit einer unnötigen Niederlage ins Fußball-Jahr 2017 gestartet. Die Mannschaft von Trainer Holger von Wiecki unterlag in der Kreisliga B trotz einer über weite Strecken guten Leistung GSC Hermes mit 1:3 (1:1) und ist damit weiterhin Tabellenelfter.

In den ersten 20 Minuten taten sich die Lila-Weißen allerdings schwer und kamen überhaupt nicht ins Spiel. Logische Folge war der Rückstand durch einen Treffer von Nassim-Daniel Maizi (11.). Mitte der ersten Halbzeit gewann das Spiel der Gastgeber aber an Sicherheit, die Kombinationen wurden flüssiger. Kevin Küster verwandelte einen Foulelfmeter zum gerechten Halbzeitstand (39.).

Auch nach dem Wechsel begneten die Gerresheimer dem Tabellenvierten auf Augenhöhe. Doch in der 61. Minute entschied der Schiedsrichter nach einem fairen Tackling von Vitus Terviel auf Elfmeter für die Gäste, den diesen durch Paschalis Ivantzikis zur erneuten Führung nutzten. In der Folge stemmten sich die Gerresheimer gegen die drohende Heimniederlage, doch Terviel und der eingewechselte Yannic Weiser vergaben gute Chancen zum Ausgleich.  Ivantzikis sorgte in der Nachspielzeit mit seinem zweiten Treffer für die Entscheidung.

„Wir waren nicht die schwächere Mannschaft. Der Elfmeter hat uns das Genick gebrochen“, sagte von Wiecki.

TuS: Saponjak – Kronenberger, Lukas, Küster, Pallmann, Lipanis (82. Weiser), Terviel, Koritko (77. Lehnert), Rotondi (61. Baziou), Meier zu Farwig, Lucas.

Oliver Mucha

Leave a comment

Your email address will not be published.


*