Spielbericht 2.Mannschaft – 7.Spieltag

SV Hilden-Nord – TuS Gerresheim II 2:2 (0:0)

Sieg verpasst

Unsere Reserve hat in der Kreisliga B den dritten Sieg in Serie verpasst. Die Mannschaft von Trainer Holger von Wiecki musste sich beim SV Hilden-Nord mit einem 2:2 (0:0) begnügen und ist nach sieben Spielen mit zwölf Punkten Tabellensiebter.

Die Lila-Weißen wollten in Hilden die Erfolge gegen Links und bei Sportring Eller vergolden. Die Gäste taten sich gegen einen zweikampfstarken, fußballerisch aber limitierten Gegner schwer. Erst nach dem Wechsel wurde das Gerresheimer Offensivspiel etwas zwingender. Nach einer Stunde sorgte Kevin Küster für die Führung, doch nur drei Minuten später glich Hilden durch Marcel Jerome Giesler aus. Nach dem siebten Saisontor von Amadeus Petrides (71.) deutete aber alles auf den erhofften Auswärtssieg hin. Doch nach einem Foul von Vitus Terviel in der Schlussminute traf Onur Kocak per Elfmeter zum Ausgleich.

„Das war kein gutes Spiel von uns. Wir haben uns dem Niveau des Gegners angepasst“, sagte von Wiecki, dessen Mannschaft am kommenden Sonntag Am Amtsgericht auf den TV Grafenberg trifft.

TuS: Saponjak, Lehnert (65. Meißner), Kronenberger, Baziou, Küster, Pallmann, Quandt (80. Czichi), Terviel, Koritko, Petrides (85. Schmid), Koch.

Oliver Mucha

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*