Spielbericht 2.Mannschaft – 8.Spieltag

TuS Gerresheim II – TV Grafenberg 2:2 (2:1)

Glücklicher Punktgewinn

Unsere Reserve sammelt in der Kreisliga B weiter eifrig Punkte. Die Mannschaft von Trainer Holger von Wiecki kam gegen den TV Grafenberg zu einem 2:2 (2:1) und blieb damit zum vierten Mal in Folge ungeschlagen. Aufgrund einer schwachen zweiten Halbzeit war der Punktgewinn allerdings etwas glücklich.

Der Partie begann für den Tabellensiebten mit einem Schock. Moritz Flieg brachte die vom Ex-Gerresheimer Markus Schraets trainierten Gäste bereits in der dritten Minute in Führung. Die Lila-Weißen zeigten sicher aber unbeeindruckt und kamen sechs Minuten später durch Kevin Küster zum Ausgleich. Als man schon auf den Halbzeitpfiff wartete, schlugen die Gastgeber durch Niklas Siebert (45.) erneut zu und gingen mit einer Führung in die Pause.

Nach dem Wechsel gaben die Gerresheimer das Spiel völlig aus der Hand, es wurde kaum noch ein Zweikampf gewonnen. Flieg bestrafte die Nachlässigkeiten mit seinem zweiten Treffer (58.). „Am Ende müssen wir froh mit dem 2:2 sein“, sagte von Wiecki, der schon an das Derby am kommenden Sonntag bei Sportfreunde Gerresheim II dachte: „Da brauchen wir eine andere Einstellung.“

TuS: Saponjac, Lukas, Baziou, Küster, Pallmann, Lipanis (46. Fischer), Quandt, Koritko, Meier zu Farwig, Koch, Siebert.  

Oliver Mucha

Leave a comment

Your email address will not be published.


*