Spielbericht 3. Mannschaft

Post SV – TuS Gerresheim III 5:2

Spieltag Nummer 5

Hallo zusammen, etwas verspätet ein kleiner Bericht zu unserer ersten Saison Niederlage gegen Post SV.
Bei wie schon in den Wochen zuvor bestem Wetter verloren wir das Spiel 2:5. Wie es dazu kam? Man weiß es nicht so genau.

Die erste Halbzeit begann mit einer Großchance für uns, den Ball schoss Ingo in der 3. Minute allerdings eher in Richtung Sonne als Tor. Na gut die Position war auch nicht sehr vorteilhaft. Es dauerte nun 13 Minuten und 1-2 schöne Spielzüge ehe wir unsere nächste gute Möglichkeit in zählbares verwerten könnten. Eine, Guardiola würde sagen „super super super Flanke“ von Lucas fand am zweiten Pfosten den Kopf des Torschützen vom Dienst.
1:0 durch Tony!

Nun war auch Post wach und knallte einen Schuss aus 18 Metern an die Latte. Das Spiel wurde ausgeglichener. In der 25. war es dann erneut Ingo, der den Ball allerdings nicht richtig drücken konnte und somit nach schöner Kombination über Götz und Tony nur in die Arme des Torwarts kullern ließ. Und dann? 34., Großchance Post, wir hatten das Spiel eigentlich in der Hand und wurden mustergültig ausgekontert.

Der Abschluss von Post abgefälscht schien schon die offenen Beine von Heinzi als Tore zum Glück wahrzunehmen, doch unsere Nummer 1 bekam die Beine zu und lenkte den Ball zur Ecke. Es ging mit 1:0 also in die Pause. In Halbzeit 2 verloren wir jeglichen Bezug zum Spiel, schon in Minute 50 führte ein Distanzschuss aus 25 Metern zum 1:1 ehe wir aufgrund einer Verletzung, in Unterzahl spielend, das 1:2 hinnehmen mussten.

Taktische Wechsel konnten nun aufgrund von gleich zwei wechseln wegen Übelkeit nicht so ausgeführt werden wie geplant. Keine Sorge die Jungs waren nicht saufen sondern haben beide in einem sehr intensiven Spiel einen vorn Latz bekommen. In der 70. Minute fingen wir uns dann erneut einen Konter, der sein Ziel allerdings traf. 1:3… das Spiel schien verloren. Wir hielten aber weiter kämpferisch dagegen in der 75. hatte Götz das 2:3 auf dem Kopf, der Ball verfehlte sein Ziel um Millimeter. In der 80. war es Andy, der es Ingo gleichtat und den Ball aus 6 Metern über das Tor jagte.

1 Minute später dann der hochverdiente Anschluss 2:3 durch Lucas nach Einwurf Götz. Jetzt machten wir hinten auf und so kam es dazu dass wir uns noch 2 weitere Konter fingen und mit einem 2:5 ganz klar zu hoch nach Hause geschickt wurden.

Eine nicht unverdiente Niederlage aber doch viel zu hoch ausgefallene. Es sollte an diesem Tag einfach nicht sein.

Am Sonntag kommt die Zwote des Polizei SV dort werden und wollen wir unsere nächsten 3 Punkte für das Saisonziel eintreiben.

Das Wetter soll erneut mitspielen also freuen wir uns über jeden Zuschauer an der Seitenlinie.

Eure dritte !

Bericht von Marius Oswald

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*