Sportfreunde Gerresheim II – TuS Gerresheim II 1:2 (0:0)

Hart erkämpfter Derbysieg

Viel Kampf, viel Krampf und am Ende ein umjubelter Derbysieg: Unsere Reserve kam bei den Sportfreunden Gerresheim II zu einem 2:1 (0:0)-Erfolg und verbesserte sich in der Kreisliga B wieder auf Platz elf.

Dabei entwickelte sich keine Begegnung für Feinschmecker. Die Lila-Weißen hatten die Partie zwar in der ersten Halbzeit im Griff, doch eine hohe Fehlerquote und viele Fouls auf beiden Seiten störten den Spielfluss. So wurde die Partie eine zähe Angelegenheit, ohne Tore ging es in die Pause.

Eine schöne Einzelaktion von Mohamed Sigau bescherte den Gästen nach dem Wechsel die Führung. Sigau setzte sich auf der linken Seite durch und legte den Ball mustergültig für Dorontin Sejdiu auf, der zum 1:0 traf (57.). Die Gastgeber steckten aber nicht auf. Nach einer missglückten Rettungsaktion in der TuS-Abwehr glich Lukas Fuhl (73.) aus. In der Folge verstärkten die Lila-Weißen ihre Offensivbemühungen und liefen in einen Konter. Doch Torhüter Marcel Saponjac verhinderte einen Rückstand. Als sich ein Unentschieden abzeichnete, sorgte Sebastian Lucas (85.) doch noch für den Erfolg im Derby.

„Wir haben uns diesen Sieg hart erkämpft“, sagte Trainer Holger von Wiecki.

TuS: Saponjac – Meißner, Kronenberger, Lukas, Küster, Eirich, Terviel, Sigau (79. Ucaner), Lucas, Margagliotta, Sejdiu.

Oliver Mucha

Leave a comment

Your email address will not be published.


*