TuS Gerresheim – DJK Tusa 06 3:2 (0:1)

Aufstieg rückt näher

Unsere Erste hat im Aufstiegsrennen der Kreisliga A einen Big Point gelandet. Die Mannschaft von Trainer Michael Worbertz besiegte trotz Unterzahl die DJK Tusa 06 mit 3:2 (0:1) und verkürzte den Rückstand auf den zweitplatzierten DSV 04 auf zwei Zähler. Jetzt stehen noch drei Endspiele an.

Dabei sah es nach 45 Minuten schlecht für die Lila-Weißen aus. Die Gäste gingen durch Dominik Christoph in der 13. Minute in Führung, zudem sah Marco Michalzik wegen Nachtretens die Rote Karte (33.). Er ist damit für die abschließenden drei Saisonspiele gesperrt.

Doch die Gastgeber bewiesen eine tolle Moral und drehten nach dem Seitenwechsel mit zehn Mann richtig auf. Der für den verletzten Furkan Göktekin ins Spiel gekommene Tobias Giertz sorgte mit einem Doppelpack für die Wende (47. und 71.). Christian Köppen erhöhte per Elfmeter in der 74. Minute auf 3:1. Am letztlich verdienten Sieg gegen passive Gäste änderte auch der Anschlusstreffer durch Kevin Hein (80.) nichts mehr.

„In der ersten Halbzeit war es ein bisschen leblos, der Biss hat gefehlt. Die zweite Halbzeit war richtig gut“, sagte Worbertz.

TuS: Rech – Kemmerling, Lautermann (46. Mbona), Petry, Liesenhoff (80. Küster), Michalzik, Göktekin (40. Giertz), S. Köppen, Kostakis, Öllers, C.Köppen.

Oliver Mucha

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*