TuS Gerresheim – Hilden 05/06 7:2 (6:1)

Erste verkürzt Abstand

Schützenfest im Nachholspiel: Unsere Erste hat den Abstand zu den Aufstiegsplätzen wieder verkürzt. Die Mannschaft von Trainer Christian Schmitz besiegte Hilden 05/06 mit 7:2 (6:1) und schob sich bis auf fünf Punkte an den Tabellenzweiten Sparta Bilk heran. Die Partie gegen den ehemaligen Bezirksligisten war am vergangenen Sonntag abgesagt worden.

Bei der Neuansetzung legten die Lila-Weißen einen Blitzstart hin. Marco Michalzik sorgte mit zwei Treffern für eine schnelle Führung (6./Elfmeter und 13.). Nur ein Eigentor von Andre Lautermann (16.) verhinderte einen Hattrick von Michalzik, der in der 18. Minute den alten Abstand herstellte.

Die spielfreudigen Gastgeber waren auch in der Folge nicht zu stoppen. Timo Ziegler (20.), Felix Liesenhoff (28.) und Marcel Groß (45.) sorgten mit ihren Treffern dafür, dass sich die Frage nach dem Sieger schon zur Pause nicht mehr stellte. Nach dem Wechsel schalteten die Gerresheimer einen Gang zurück, Lautermann erhöhte dennoch (78.). Das Gegentor von Hakan Simsek (83.) war nur noch ein Schönheitsfehler.

TuS: Rech – Lautermann, Petry, Groß, Michalzik (70. Klein), Sanchez Gomez (9. Liesenhoff), Müller, Oppong (66. Overmann), Göktekin, Wüster, Ziegler.

Oliver Mucha 

Leave a comment

Your email address will not be published.


*