TuS Gerresheim II – ASV Tiefenbroich II 3:0 (0:0)

Glanzloser Pflichtsieg

Unsere Reserve hat in der Kreisliga B einen glanzlosen Pflichtsieg gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Holger von Wiecki bezwang das punktlose Schlusslicht ASV Tiefenbroich II mit 3:0 (0:0) und ist weiterhin Tabellenelfter.

Dabei erlebten die Lila-Weißen Mitte der ersten Halbzeit einen Schreckmoment. Die Gäste bekamen bei einem ihrer wenigen Konter einen Elfmeter zugesprochen, doch Torhüter Marcel Saponjac bewahrte sein Team vor einem Rückstand.

Nach torlosen 45 Minuten erhöhten die Gastgeber zu Beginn des zweiten Durchgangs den Druck. Nach einer Kopfballablage von Philipp Kronenberger sorgte Amadeus Petrides für die verdiente Führung (52.). Die Gerresheimer blieben auch nach dem 1:0 gegen tief stehende Gäste spielbestimmend. Der eingewechselte Mustafa Ucaner (73.) traf zum beruhigenden 2:0, ehe Kevin Küster den Endstand herstellte (80.).

„Wir haben nicht so gut gespielt. Trotzdem hätten wir sechs oder sieben Tore schießen müssen“, sagte von Wiecki.

TuS: Saponjac – Lehnert (70. Meier zu Farwig), Kronenberger, Küster, Pallmann, Lipanis, Eirich, Terviel, Petrides, Lucas (77. Margagliotta), Siegemund (64. Ucaner).

Oliver Mucha

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*