TuS Gerresheim II – FC Bosporus 0:5 (0:0)

Klare Niederlage

Unsere Reserve wartet in der Kreisliga B weiter auf den ersten Punktgewinn des Jahres. Die Mannschaft von Trainer Holger von Wiecki unterlag dem FC Bosporus mit 0:5 (0:0) und bleibt nach der dritten Niederlage in Serie Tabellenelfter.

Gegen einen spielstarken Gegner standen die Lila-Weißen in der ersten Halbzeit in der Defensive sicher und ließen lediglich einen Torschuss der Gäste zu. Philipp Kronenberger, Vitus Terviel und Samir Baziou vergaben sogar die Möglichkeit zur Führung für die Gastgeber.

Nach dem Wechsel sorgte Eren Tanrikulu mit einem sehenswerten Freistoß in den Winkel für das 1:0 von Bosporus (54.). Nach dem Rückstand verlor unsere Reserve vollkommen die Ordnung und setzte die taktischen Vorgaben nicht mehr um. „Es ist alles wie ein Kartenhaus zusammengebrochen. Da haben wir den Gegner eingeladen“, sagte von Wiecki. Die Gäste nahmen die Einladung dankend an und schossen durch Fatih Yalcinkaya (56.), Gökhan Aydin (63.), Burak Ozdemir (84.) und Edis Kocisik (90.) noch einen klaren Sieg heraus.

TuS: Herzfeld – Kronenberger (89. Schmid), Lukas (67. Weiser), Baziou (57. Czichi), Pallmann, Lipanis, Terviel, Koritko, Koch, Meier zu Farwig, Lucas.

Oliver Mucha

Leave a comment

Your email address will not be published.


*