TuS Gerresheim II – Sportring Eller 0:6 (0:3)

Erste Heimniederlage

Nach der ersten Heimniederlage der Saison war Trainer Holger von Wiecki bedient. „Das war eine Katastrophe. Es lief nichts zusammen“, sagte von Wiecki nach der 0:6 (0:3)-Pleite unserer Reserve in der Kreisliga B gegen Sportring Eller. Nach der höchsten Saisonniederlage fiel unsere Zweite auf Platz zwölf zurück.

Außer Torhüter Marcel Saponjac erreichte kein Spieler der Lila-Weißen seine Normalform. Die Gäste gingen durch einen verwandelten Elfmeter von Dennis Ruiz Quintanilla (12.) in Führung. Zwei Eigentore von Tim Grube (36.) und Dennis Lehnert (42.) waren sinnbildlich für den gebrauchten Tag, an dem „wir überhaupt nicht ins Spiel gekommen sind“, so von Wiecki.

Auch nach dem Wechsel wurde es nicht besser. Michael Lukaszyk (60.), Marcel Lange (65.) und Roman Friedrich (88.) erzielten die weiteren Treffer der Gäste. Bei den Gastgebern flog Amadeus Petrides nach wiederholtem Foulspiel noch mit Gelb-Rot vom Platz (76.).

TuS: Saponjac  – Lehnert (81. Antinoro), Grube, Küster, Siegemund (67. Margagliotta), Pallmann, Lipanis, Petrides, Lucas, Ucaner (63. Sigau), Völler Adducci.

Oliver Mucha

Leave a comment

Your email address will not be published.


*