TuS Gerresheim – Rot-Weiß Lintorf 2:1 (1:1)

Michalzik mit Doppelpack

Unsere Erste hat ihren Platz in der Spitzengruppe der Kreisliga A behauptet. Die Mannschaft von Trainer Michal Worbertz besiegte Rot-Weiß Lintorf mit 2:1 (1:1) und verbesserte sich auf Rang fünf.

Matchwinner am Amtsgericht war Marco Michalzik mit einem Doppelpack. Der Offensivspieler brachte die Lila-Weißen in der 26. Minute in Führung und sicherte nach dem Ausgleich durch Hakan Bulak (29.) mit seinem zweiten Tor auch die drei wichtigen Punkte. Nach einer Ecke von Christian Köppen war Michalzik in der 88. Minute per Kopf zur Stelle. „Am Ende war es ein bisschen glücklich. Aufgrund der Spielanteile allerdings auch nicht unverdient“, sagte Worbertz.

Die stark ersatzgeschwächten Gerresheimer dominierten über weite Strecken die Begegnung, doch Mitte der zweiten Halbzeit boten sich dem langjährigen Bezirksligisten Lintorf zwei gute Kontermöglichkeiten zum zweiten Treffer. Einmal verhinderte TuS-Torhüter Fabian Rech einen Rückstand, dann verfehlte ein Angreifer der Gäste aus guter Position sein Ziel.

Pech für die Gerresheimer: Die ohnehin schon lange Liste der Ausfälle wurde durch Tobias Giertz vergrößert. Der Angreifer humpelte in der 17. Minute mit einer Muskelverletzung vom Feld.

TuS: Rech – Lautermann, Mbona, Göktekin (46. Öllers), Groß, Michalzik, Küster, S. Köppen, Giertz (17. Krämer), Boers, C. Köppen.

Oliver Mucha

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*