TuS Gerresheim – Rot-Weiß Lintorf 3:2 (2:1)

Siegesserie fortgesetzt

Unsere Erste hat ihre kleine Siegesserie in der Kreisliga A fortgesetzt. Die Mannschaft von Trainer Christian Schmitz bezwang Rot-Weiß Lintorf verdient mit 3:2 (2:1) und verbesserte sich nach dem dritten Sieg in Folge auf Platz drei.

Dabei mussten die Lila-Weißen zunächst einen Rückschlag verkraften. Fabio Rimedio (11.) sorgte für die frühe Führung der Gäste. Doch die Gerresheimer ließen sich dadurch nicht aus dem Konzept bringen und dominierten das Geschehen eindeutig. Das große Problem: die mangelhafte Chancenverwertung. Die besten Möglichkeiten wurden reihenweise vergeben. Dennoch ging es mit einer Führung in die Pause. Hakan Simsek (37.) glich zunächst aus, dann sorgte Kevin Öllers (43.) für das verdiente 2:1.

Nach dem 3:1 durch Hakan Simsek (47.), der bereits sein sechstes Saisontor erzielte, schien die Entscheidung gefallen, doch Lintorf kam durch einen von Philipp Younes verwandelten Foulelfmeter (56.) noch einmal heran. Die Begegnung wurde nun immer hektischer. Dennoch hatte unsere Erste weitere Chancen, die alle vergeben wurden.

„Wir hätten 6:2 oder 7:2 gewinnen müssen. Wir haben uns das Leben selber schwer gemacht“, sagte Abteilungsleiter Achim Wünsche.

TuS:  Rech – Lautermann, Groß, Ö. Simsek, Öllers (88. Alsleben), H. Simsek, Huber,  Müller, Oppong (57. Klein), Zilles (74. Raschl), Leuschner.

Oliver Mucha

 

Leave a comment

Your email address will not be published.


*