TuS Gerresheim – Sportfreunde Gerresheim 2:0 (0:0)

Derbysieg

Unsere Erste hat ihre Aufstiegsambitionen in der Kreisliga A mit einem Derbysieg untermauert. Die Mannschaft von Trainer Christian Schmitz kam gegen die Sportfreunde Gerresheim zu einem verdienten 2:0 (0:0)-Erfolg und festigte mit dem sechsten Sieg in Serie hinter Spitzenreiter SC Unterbach Aufstiegsplatz zwei.

In der ersten Haklbzeit entwickelte sich eine hektische Partie mit vielen Zweikämpfen. Die Gastgeber suchten nach ihrer spielerischen Linie, taten sich aber schwer. So wurden nach ausgeglichenen 45 Minuten ohne Tore die Seiten gewechselt.

Nach dem Wechsel kamen die Lila-Weißen besser ins Spiel und wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Innenverteidiger Andre Lautermann sorgte nach einem Eckball für die Führung (58.). Zehn Minuten später sorgte Hakan Simesek mit seinem bereits 22. Saisontor für die Entscheidung. TuS-Torhüter Fabian Rech scheiterte im Anschluss mit einem Foulelfmeter noch an Sportfreunde-Schlussmann Jan Philipp Halinde, zudem spielten die Gastgeber einige Konterchancen schlecht aus. Der Sieg geriet aber nicht mehr in Gefahr.

„Es war ein verdienter Erfolg. In der zweiten Halbzeit haben wir uns gesteigert“, sagte ein zufriedener Abteilungsleister Achim Wünsche nach dem Gerresheimer Derby.

TuS: Rech – Lautermann , Raschl, Groß (72. Giertz), Wüster, H. Simsek (86. Zilles), Huber, Müller, Crass, Oppong, Göktekin (78. Leuschner).

Oliver Mucha

Leave a comment

Your email address will not be published.


*