TuS Gerresheim SV Wersten 04 4:1 (3:1)

Dritter Sieg in Serie

Unsere Erste liegt in der Kreisliga A weiter in Schlagdistanz zu den Aufstiegsplätzen. Die Mannschaft von Trainer Christian Schmitz bezwang den SV Wersten 04 mit 4:1 (3:1) und bleibt nach dem dritten Sieg in Serie erster Verfolger des Führungs-Duos Sparta Bilk und Ratingen 04/19 II.

4:1, 5:1, 4:1 – nach zuvor drei Niederlagen sind die Gerresheimer mit drei klaren Erfolgen wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Gegen Wersten mussten die Gastgeber allerdings ein hartes Stück Arbeit verrichten. Das Schmitz-Team präsentierte sich dabei effektiver in der Chancenverwertung – das war in dieser Saison nicht immer der Fall.  Pierre Crass (15.), Calvin-Lee Klein (34.) und Marco Michalzik (39./Foulelfmeter) sorgten in einer teils hektischen Partie mit vielen Zweikämpfen für eine beruhigende 3:0-Führung.  Ahmad Al-Bazaz (45.) gelang aber noch vor der Pause der Anschlusstreffer.

Nach dem Wechsel blieb das Spiel umkämpft, beiden Mannschaften boten sich weitere Möglichkeiten. Nach einem Konter in der Schlussminute sorgte Bastian Wüster für den Endstand. Am kommenden Sonntag steht für die Lila-Weißen das „kleine Derby“ beim FC Tannenhof an.

TuS: Rech – Liesenhoff, Völler Adducci (53. Uiberall), Michalzik, Wüster, Sanchez Gomez, Müller, Crass, Katic (51. Göktekin), Klein, Alsleben (72. Ziegler).

Oliver Mucha

Leave a comment

Your email address will not be published.


*