TuS Gerresheim – TuRU Düssldorf II 5:1 (2:0)

Gerüstet für das Topspiel

Unsere Erste hat in der Kreisliga A eine gelungene Generalprobe für das Topspiel bei Sparta Bilk gefeiert. Die Mannschaft von Christian Schmitz kam gegen Bezirksliga-Absteiger TuRU Düsseldorf II zu einem 5:1 (2:0)-Erfolg und blieb damit auch im dritten Spiel unter dem neuen Trainer ungeschlagen.

Nach einer schwachen Anfangsphase bekamen die Gastgeber das Spiel nach einer Viertelstunde in den Griff. Nach einer Notbremse sah Pereira Kränzle auf Seiten der Gäste die Rote Karte, den fälligen Elfmeter verwandelte Andres Felipe Sanchez Gomez zur Führung (19.). In Überzahl strahlten die Lila-Weißen viel Dominanz aus, der zweite Treffer durch Felix Liesenhoff (37.) war die logische Folge.

Im Gefühl des scheinbar sicheren Vorsprungs schlichen sich zu Beginn der zweiten Halbzeit allerdings einige Nachlässigkeiten ein, die Yannick Salem Louniangou mit dem Anschlusstreffer bestrafte (55.). Danach schaltete die Schmitz-Truppe aber wieder einen Gang höher und sorgte durch die Treffer von Liesenhoff (63. und 85.) und Roland Oppong (76.) für einen deutlichen Heimsieg.

„Jetzt wollen wir in Bilk etwas mitnehmen. Wir sind gerüstet“, sagte Abteilungsleiter Achim Wünsche mit Blick auf das Spitzenspiel am kommenden Samstag.

TuS: Rech – Uiberall, Petry, Liesenhoff, Groß (79. Göktekin), Wüster, Köppen, Sanchez Gomez, Müller (50. Alsleben), Oppong, Klein (65. Overmann).

Oliver Mucha

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*