TuS Gerresheim II – SV Lohausen II 3:4 (1:1)

Sieg verspielt

Unsere Reserve hat in der Kreisliga B einen Sieg leichtfertig verspielt. Die Mannschaft von Trainer Volker Alsleben unterlag dem SV Lohausen II trotz einer 3:1-Führung in der Schlussphase in Überzahl noch mit 3:4 (1:1). Nach dem vierten Spiel in Folge ohne Sieg fielen die Lila-Weißen auf Rang sechs zurück.
Dabei kamen die Gastgeber gut ins Spiel und gingen durch Niklas Meese (31.) verdient in Führung. Stephan Arnold (38.) bestrafte die Gerresheimer für einige Nachlässigkeiten in der Schlussphase der ersten Halbzeit mit dem Ausgleich.
Im zweiten Durchgang gelang dem Alsleben-Team ein Traumstart. Tayfun Demir sorgte mit seinem elften Saisontor für die erneute Führung (46.). Als  Mikel Kwaku Duah Manau (85.) auf 3:1 erhöhte, schien die Partie gelaufen. Doch in einer dramatischen Endphase gaben die Gerresheimer den Erfolg aus der Hand. Sven Lukas verkürzte für die Gäste (86.), die nach einer Roten Karte gegen Arnold in Unterzahl agierten (87.). Tristan Heinz (89.) und Ibrahim Kittel (90.) schossen Lohausen dennoch zum Sieg.
“Da fehlte die Cleverness”, sagte Vorstandsmitglied Stefan Kronenberger.
 
TuS: Gerling – Wienhusen, Terviel, Lautermann, Raschl, Meese, Demir, Kwaku Duah Manau, Kronenberger, Dell, Öter.
 
Oliver Mucha