TV Angermund – TuS Gerresheim II 1:3 (1:1)

Höhenflug fortgesetzt

Unsere Reserve hat ihren Höhenflug in der Kreisliga B fortgesetzt. Die Mannschaft von Trainer Volker Alsleben feierte beim TV Angermund einen 3:1 (1:1)-Erfolg und schob sich auf Aufstiegsplatz zwei vor.
Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase brachte Niklas Meese die Gäste in Führung (20.). Die Freude hielt aber nur kurz an. Zwei Minuten später glich Filmon Tewelde für den TVA aus. Davon beflügelt wurden die Gastgeber mit zunehmender Dauer der ersten Halbzeit immer stärker, Tore resultierten aus dieser Überlegenheit aber keine. Beim Gang in die Kabine sah Marcel Felbor zudem noch Gelb-Rot.
Doch mit zehn Mann übernahmen die Lila-Weißen die Spielkontrolle und erarbeiteten sich zahlreiche gute Möglichkeiten. Aber erst ein von Tayfun Demir verwandelter Foulelfmeter brachte die erneute Führung (72.). In der Schlussphase wurde es hektisch. Angermund bot sich per Elfmeter die große Chance zum Ausgleich, Dawid Piotrowski setzte den Ball aber neben das Tor (88.). Tayfun Demir hatte die besseren Nerven vom Punkt. In der Nachspielzeit sorgte er mit seinem zweiten verwandelten Elfmeter für den Endstand.
“Verdient, aber auch etwas glücklich”, fasste Vorstandsmitglied Stefan Kronenberger den Spielverlauf zusammen.
 
TuS: Dialler – Wienhusen, Lehnert (77. Pallmann), Felbor, Meese, Demir, Aridhi (27. Scholz), Leuschner, Sydow (52. Lucas), Dell, Lederer (87. Polo)
 
Oliver Mucha